Der alte Sand muss raus und der neue Sand muss rein
Die Kinder des Evangelischen Kindergartens Pfeddersheim können wieder fröhlich buddeln 
Sandaustausch 1

Die Sonne lacht den fleißigen 16 Eltern und 9 Kindern zu, während sie zusammen mit den Erzieherinnen am Samstag, den 26.6.21, eine Schubkarre nach der anderen den schmalen Weg von der Sankt-Georgen-Straße zum Hof des Evangelischen Kindergartens karren. Der vierjährige Marius fasst es treffend zusammen: „Der alte Sand muss raus und der neue Sand muss rein!“, und packt selbst kräftig mit an. Ein Dankeschön geht an alle Helferinnen und Helfer: Familie Wössner, Familie Wenzel-Gutzler, Familie Vonderheid, Familie Schäfer, Familie Napp, Familie Mustafa, Familie Ivanov, Familie Hiegele, Familie Franke und Herrn Celik und seinen drei Männern seiner Baufirma mit ihrem Pritschenwagen. Möglich wurde diese Gemeinschaftsaktion der Eltern durch den Einsatz von Herrn Bohn, der als ehemaliger Kindergartenvater seinen LKW und mehrere Hundert Sandsäcke zur Verfügung stellte, den neuen Sand anlieferte und die gefüllten Säcke mit dem alten Sand abtransportierte. Für das leibliche Wohl hatten die Erzieherinnen bestens gesorgt und so herrschte allseits gute Stimmung. Nach vier Stunden war der Kraftakt geschafft: 12,5 Tonnen Rheinsand warten nun auf spielbegeisterte kleine Sandkuchenbäcker und Sandburgenbauer.