Gruppen und Kreise: Erwachsene

Kirchenchor2

Singen kann jeder!
Singen macht Spaß und ist gesund!
Wir singen im Kirchenchor!

Unter der Leitung von Kirchenmusiker und Musikpädagoge Dr. Henning Scharf singen wir einfache Kanons, bekannte und moderne Kirchenlieder, aber auch mal etwas anspruchsvollere Stücke.
Dazu treffen wir uns jeden Freitag von 17.00 bis 18.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Lutherstraße.
Ca. 4 Mal im Jahr gestalten wir einen Gottesdienst. Da bleibt genug Zeit zum gemütlichen Proben, miteinander feiern und lachen.
Lust vorbei zu kommen und mit zu machen?? Dann mal los! Wir freuen uns über jede neue Stimme! Chorerfahrung oder Notenkenntnisse sind nicht erforderlich!

Ansprechpartner: Dr. Henning Scharf (06241/951196)

Seit vielen Jahren gibt es den Besuchsdienstkreis in unserer Gemeinde. Zur Zeit sind wir 9 Christinnen und Christen die diesen wichtigen Dienst ehrenamtlich leisten. Wir gratulieren unseren Gemeindemitgliedern ab dem achtzigsten Lebensjahr zum Geburtstag mit einem Kartengruß und einem Büchlein zur Jahreslosung. Zu den „runden/halbrunden“ Geburtstagen und zu den Hochzeitsjubiläen besucht Sie gerne, nach Möglichkeit, unsere Pfarrerin Almut Kunzmann.

Möchten Sie zusätzlich von unserer Pfarrerin oder von uns besucht werden? Auch das ist möglich. Rufen Sie einfach in unserem Gemeindebüro Telefon 235 an, Frau Ohler unsere Gemeindesekretärin gibt Ihre Wünsche gerne an uns weiter.

Besuchsdienstkreis 2016

Eine schöne Tradition sind unsere Besuche in der Adventszeit. Dabei haben wir auch immer eine kleine selbstgebastelte Überraschung dabei.
Haben Sie Lust bei uns mitzumachen? Wir treffen uns 1 mal im Quartal im evangelischen Gemeindehaus. Dort tauschen wir uns aus und bereiten unsere Aktivitäten vor.
Das nächste Treffen ist im Juni. Wir freuen uns auf Sie.

Haben Sie Fragen oder Anregungen, dann wenden Sie sich bitte an unsere Kirchenvorsteherin Rosemarie Häußler 06247-7682.

oekumenische Frauen 2017


Wir sind 14 evangelische und katholische Frauen und treffen uns ab Januar 1-mal wöchentlich um den Gottesdienst zum Weltgebetstag vorzubereiten.

Der Weltgebetstag wird seit etwa 100 Jahren in über 170 Ländern gefeiert. Frauen aller Konfessionen laden immer am 1. Freitag im März, zum gemeinsamen Gottesdienst ein. Die Gottesdienstordnung wird jedes Jahr von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet, sie legen auch das jährliche Motto fest.

Aus Slowenien kommt der nächste Weltgebetstag und wird am 01. März 2019 wieder weltweit gefeiert.

In Pfeddersheim feiern wir schon seit vielen Jahren den Weltgebetstag. Unsere Gruppe besteht seit 10 Jahren. Dabei werden wir von unserer jeweiligen Pfarrerin unterstützt.
In der Vorbereitung lernen wir viel über das jährliche Schwerpunktland. Dabei stehen die Themen Laizismus, Staat, Religionen und die Situation der Frauen im Mittelpunkt.
Um miteinander in Kontakt zu bleiben, treffen wir uns ab April regelmäßig zu Frühstück oder zu einer Exkursion. Dabei haben wir die renovierte Kapelle im Klinikum, den Wormser Dom, die Zuckerfabrik in Offstein und den Kirchen- und Diakonieladen "Beim Luther" kennen gelernt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne Elvira Kendziorra Tel.: 06247-7277 oder Rita Lörcher Tel.: 06247-1748.

Jeden 2. Mittwoch im Monat trifft sich um 14.30 Uhr der Ökumenische Seniorenkreis - abwechselnd im evangelischen Gemeindehaus oder im katholischen Jugendheim.
Nach der Kaffee-Tafel gibt es meist ein kleines Programm zu christlichen oder weltlichen Themen, Vorträge oder Filmvorführungen, Musikdarbietungen oder Sitzgymnastik.
Seit weit über 20 Jahren besteht dieser ökumenische Seniorentreff in Pfeddersheim. Evangelische und katholische Kirchengemeinde sind Träger und Ausrichter dieser Zusammenkünfte von Senioren. Das Durchschnittsalter beträgt etwa 75 Jahre, nach oben und unten sind keine Grenzen gesetzt.
Begründerin und langjährige Leiterin war Sieghild Heintzenberg. Ihr zur Seite stand ein bewährtes Team von Frauen, die für die Bewirtung mit Kaffee und Kuchen oder auch Deftigem sorgten. Vor einigen Jahren legte Sieghild Heintzenberg die Leitung in die Hände von Gisela Reinheimer. Das Team in der Küche wechselte im Laufe der Jahre aus Altersgründen. Heute sind acht Frauen darum bemüht, es den Besuchern so gemütlich wie möglich zu machen.
Die Zahl der Besucher ist gleitend zwischen 20 und über 50 und somit auch erweiterungsfähig. Das Team und die Stamm-Besucher freuen sich über alle, die neu dazu kommen. Besonders würden sich die 4-5 Männer, die schon dazu gehören, über Verstärkung freuen

Auskünfte erteilt Gisela Reinheimer Tel. 06247/1086

Vorankündigungen der nächsten Zusammenkunft und des nächsten Themas können Sie dem Paternusboten unter "Ökumenische Nachrichten" entnehmen.

Senioren2016

Der Ökumenische Seniorenkreis ist ein von Ehrenamtlichen getragenes Angebot der Evangelischen Kirchengemeinde Pfeddersheim und der Katholischen Kirchengemeinde Maria Himmelfahrt Pfeddersheim.

Kontakt: Gisela Reinheimer, Telefon: 06247 - 1086